Vivaflow 50 Polyethersulfon (PES) | 30.000 Dalton Tangentialfluss- |...

Vivaflow 50 Polyethersulfon (PES) | 30.000 Dalton Tangentialfluss- |...
Die Abbildung kann abweichen und Zubehör enthalten, das sich nicht im Lieferumfang dieses Artikels befindet.
 
Bestell-Nr.: VF05P2 Preis auf Anfrage für 1 Stück (Mindestabnahme: 2 Stück) zzgl. gesetzl. MwSt. (19%) zzgl. Versandkosten

Vivaflow 50 Polyethersulfon (PES) | 30.000 Dalton Tangentialfluss- | Crossflow-Konzentrato

Membrane: Polyethersulfon (PES)
MWCO: 30.000 Dalton
Typ: Tangentialfluss-
Crossflow-Konzentrator
Volumenbereich: 100 - 3.000 ml
Zertifizierung: Nein
Vivaflow 50 ist eine gebrauchsfertige Tangentialfluß-Filtrationseinheit. Die Membranfläche der für den Einmalgebrauch bestimmten, kostengünstigen Einheit, beträgt 50 cm².Eine Packungsgröße beinhaltet zwei Einheiten und das komplette Zubehör für ihren gemeinsamen Einsatz mit einer Laborschlauchpumpe und einem Pumpenkopf der Größe 16. Zur Beschleunigung der Konzentration können bis zu sechs Einheiten gemeinsam für bis zu 3 l Proben eingesetzt werden. Vivaflow 50 ist für Applikationen, wie das Aufkonzentrieren von Zellkulturüberständen, Viren und auch Wasserkonzentration z.B. aus Gewässerproben oder aus Fischzuchtbecken bestens geeignet. Die kostengünstige Einheit ist wie keine zweite Laborfiltrationseinheit seiner Größe einfach zu bedienen und ist zudem zuverlässig und flexibel einsetzbar. Eine Einheit konzentriert typischerweise Proben von 500 ml Volumen um das 35fache in weniger als 50 min. Mit einer einfachen Spülung der Einheit erreicht man eine fast vollständige Wiederfindung der konzentrierten Probe. Eine Verpackungseinheit beinhaltet das komplette Zubehör für den Einsatz, außer einer Pumpe. Ein verschlossener 500 ml Diafiltrationsbecher kann dem System für den einfachen und schnellen Pufferaustausch zugefügt werden.
Gesamtlänge: 107 mm
Höhe insgesamt: 84 mm
Breite insgesamt : 25 mm
Breite Flußkanal: 15 mm
Höhe Flußkanal: 0,3 mm
Aktive Membranfläche: 50 cm²
Totvolumen: 1,5 ml
Minimales Rezirkulationsvolumen: < 10 ml
Nicht rückgewinnbares Totvolumen: < 0,5 ml
Pumpenförderleistung: 200 - 400 ml/min
Betriebsdruck max.: 3 bar
Maximale Temperatur: 60 °C
Gehäuse: Polycarbonat (PC)
Flusskanal: TPX (PMP)
Membranunterstützung: TPX (PMP)
Dichtungen und O-Ringe: Silikon
Druckindikator: Polypropylen, SS spring
Durchflussbegrenzer: Polypropylen (PP)
Anschlusstücke: Nylon (NY)
Schläuche: PVC (med. Grad)
Erforderliche Ausstattung Eine Vivaflow 50 Verpackungseinheit beinhaltet zwei Filtrationskassetten, Konnektoren, Druckmesser, Flussbegrenzer und Pumpenschläuche. Für den Einsatz wird nur eine peristaltische Pumpe mit einem Pumpenkopf, geeignet für 6,4 mm OD Schäuche (Größe 16), benötigt.
Das Betreiben von mehr als 2 Vivaflow 50 Einheiten Bis zu sechs Vivaflow 50 Einheiten können bequem miteinander verbunden werden, indem man jeweils zwei Einheiten am Einlass und am Auslass über T-Connectoren verbindet. Die Einheiten dazwischen werden über Series Interkonnektoren miteinander verbunden. Hohe Flussrate und Wiederfindung Klares Gehäuse für optimale Prozessverfolgung Einzelne Einheiten sind sofort einsetzbar Einfaches Verbinden durch Stecksystem Kostengünstiges Produkt für den Einmalgebrauch
Einzigartige Leistung Ein einziges 50 cm² - Modul kann 500 ml in unter 50 min. auf weniger als 15 ml konzentrieren. Für höchstmögliche Konzentrierung beträgt das Rezirkulationsvolumen weniger als 10 ml, das nicht rückgewinnbare Totvolumen liegt unter 1,5 ml. Mit einer einzigen 10 ml - Spülung lässt sich eine nahezu vollständige Rückgewinnung erzielen.
Leistungsmerkmale
  Benötigte Zeit um bis zu 20x [min.] zu konzentrieren bei 3 bar
Einlassdruck, 20°C
     
  einzelne Einheit drei Einheiten Wiedergewinnung %  
  250 ml Start-Vol. min. 1 l Start-Vol. min. Direkt 10 ml Spülbad
BSA 1,0 mg/ml (66.000 MW)        
5.000 MWCO PES 34 49 96 % > 99 %
10.000 MWCO PES 22 32 94 % > 99 %
30.000 MWCO PES 22 32 92 % 99 %
50.000 MWCO PES 20 29 92 % 98 %
γ Globuline 1,0 mg/ml        
100.000 MWCO PES 43 62 92 % 98 %
100.000 MWCO RC 40 58 92 % 98 %
Hefe 1,0 mg/ml (S.Cerevisiae)        
0,2 μm PES 33 47 92 % 98 %
mehr